Arbeit

Gestaltung ensteht für mich aus Kommunikation und Übersetzung. Gute Konzepte entstehen mit dem Kunden gemeinsam – in Workshops, Gesprächen und Skizzen. Erst wenn ich verstehe, worum es geht und wo es hinführen soll kann ich eine Idee in Form gießen.

Ich bin überzeugt davon, dass die Grundlage aller Arbeit stets das Verständnis über eine einheitliche „Sprache“ sein sollte. Die meisten Probleme entstehen in der Kommunikation. Sprechen hilft. Zeichnen und skizzieren, Ideen spinnen und weitertragen noch viel mehr. Darum sind Methoden wie Design Thinking so erfolgreich – sie schaffen eine gemeinsame Ausgangslage, ein simples Verständnis von dem was passieren soll.

Das Faszinierende an meiner Arbeit stellen die kleinen Spannungen, die zwischenmenschlichen Probleme dar. In Workshops geht es um Website, den Aufbau, die Gestaltung. Und interne Strukturen. Wie ein Schaufester stellt eine Website Ideen und Gedanken aus. Betritt der Betrachter den Laden, will er ein konsistentes Bild vorfinden. Außen Wurst – innen Bäckerei. Das Außen ist nicht egal, es kommuniziert das Innen.

Nahezu alle eventuellen Probleme entstehen in der Kommunikation.

Lasst uns das angehen!